RATGEBER

Biovolen Aktiv Harzsalbe: Testurteil Stiftung Warentest 2021

Biovolen Aktiv Harzsalbe beinhaltet einen Wirkstoff aus Mastix-Harz, mit dem vergrößerte Poren minimiert werden und fettige Haut ins Gleichgewicht gebracht wird. Lesen Sie hier, ob die Harzsalbe wirkt und welche Bewertung die Stiftung Warentest vergibt.

Biovolen Harzsalbe Stiftung Warentest

Wie lautet das Urteil der Stiftung Warentest?

Als unabhängige Verbraucherorganisation gehört die Stiftung Warentest in Deutschland zu den anerkanntesten Testinstitutionen. Die Organisation testet verschiedene Waren und auch Dienstleistungen, bewertet diese nach ausgewählten Kriterien und vergibt eine Note. Auch Pflegeprodukte zählen zum Testspektrum der Stiftung Warentest.


Für die Aktiv Harzsalbe von Biovolen gibt es derzeit noch kein offizielles Testurteil der Stiftung Warentest (Stand November 2020). Im Netz gibt es allerdings Test- und Erfahrungsberichte zur Harzsalbe auf anderen Plattformen, mithilfe derer man sich über das Produkt und die Wirkung informieren kann.

Die Hautverträglichkeit wurde dermatologisch getestet und bestätigt.

Wer nicht auf ein Testurteil der Stiftung Warentest warten will, kann die Biovolen Aktiv Harzsalbe im Online-Shop unter www.harzsalbe.de auf Rechnung bestellen. Anschließend hat man 30 Tage lang Zeit, die Salbe ohne Risiko auszuprobieren.

Weitere Inhalte

Wieso entstehen große Poren?

Alles, was unseren Körper betrifft, ist in unseren Genen festgelegt. Das gilt auch für die Beschaffenheit unserer Haut. Wenn jemand große Poren hat, dann steckt also meist eine genetische Veranlagung dahinter. Menschen mit erweiterten Poren neigen im gleichen Zuge oft zu einer schnell fettenden Haut. Warum ist das so?


Poren sind Kanäle in unserer Haut, über die Stoffe aufgenommen oder nach außen geleitet werden. Sie sind die Öffnungen für die unzähligen Härchen auf unserem Körper. Über die Poren fließt Talg ab, der für die Haut wie ein natürlicher Schutzfilm wirkt und sie geschmeidig hält. Diese Öffnungen können jedoch verstopfen durch einen Überschuss an Talg, Schmutz/ Kosmetika oder einen Verschluss durch verhornte Hautschüppchen. Das Hautfett kann dann nicht mehr nach außen transportiert werden und vergrößert den Kanal. Die Pore ist kein Muskel - einmal ausgedehnt kann sie sich nicht wieder vollständig zusammenziehen.

Bei einem öligen Hauttypen ist das Risiko besonders hoch, dass die Poren sich vergrößern. Die Talgdrüsen sondern in diesem Fall mehr Talg ab als sie sollten, weshalb die Haut schnell fettig erscheint. Mehr Talg bedeutet, dass die Poren schneller blockiert werden.


Auch wenn die Porengröße in erster Linie genetisch bestimmt ist, gibt es einige Faktoren, die die Entstehung von großen Poren begünstigen. Dazu zählen:

  • hormonelle Veränderungen

  • Stress/ psychische Belastung

  • Alkohol und Zigaretten

  • zucker- und kohlenhydratreiche Ernährung

  • erschlaffende Haut im Alter

  • Sonneneinstrahlung

  • Überpflegen der Haut

Wie kann man große Poren vorbeugen? 

Aktiv Harzsalbe bei großen Poren

Viele betroffene Frauen neigen dazu, ihre großen Poren im Gesicht mit Primern, Make-Up und Puder abzudecken. Kurzfristig sorgt das natürlich für einen ebenmäßigen Teint, langfristig kann das jedoch die Problematik der erweiterten Poren verstärken.

Wer große Poren vermeiden bzw. reduzieren will, sollte weitestgehend auf Make-Up verzichten und die Haut atmen lassen. Wichtig ist es auch, sich stets ordentlich abzuschminken. Auch eine gesunde Ernährung und ausreichend Flüssigkeit können der Haut guttun und sie frischer und reiner erscheinen lassen.

  

Am bedeutendsten ist die richtige Pflege, die auf den eigenen Hauttypen abgestimmt sein sollte. Reinigende Produkte sollten die Haut vollständig von überschüssigem Talg und Ablagerungen befreien ohne sie auszutrocknen. Hautklärende Masken und regelmäßige Peelings befreien die Haut von Verhornungen und verhindern so verstopfte Poren. Enzymatische oder chemische Peelings sind dafür besonders gut geeignet.


Zu guter Letzt hat auch die Hautpflege nach der Reinigung einen entscheidenden Einfluss auf das Hautbild. Sie darf einerseits die Poren nicht verstopfen und andererseits der Haut keine Feuchtigkeit entziehen. Von Vorteil sind Wirkstoffe, die einen porenverfeinernden Effekt aufweisen, so wie das Harz-Extrakt.

Was bewirkt der Wirkstoff aus Mastix-Harz? 

Mastix ist das Harz des Mastixstrauchs, der auf der griechischen Insel Chios kultiviert wird. Ritzt man dessen Rinde an, tritt das Harz tropfenförmig aus und wird aufgesammelt, sobald es getrocknet ist. Mit einem bestimmten Herstellungsverfahren wird aus dem Harz ein kosmetischer Wirkstoff, den die Haut aufnehmen kann.  


Das Harz-Extrakt* kann Poren verfeinern, indem es Einfluss auf die Talgproduktion nimmt. Diese wird durch das Geschlechtshormon Testosteron reguliert. Ein Enzym wandelt Testosteron in die aktive Form Dihydrotestosteron (DHT) um. DHT verstärkt die Aktivität der Talgdrüsen und sorgt für fettigen Glanz und große Poren. Der Wirkstoff aus Harz wirkt hemmend auf das Umwandlungsenzym und reduziert dadurch die Bildung von Hautfett.

*Pistacia Lentiscus Gum/Pistacia Lentiscus (Mastic) Gum (and) Lecithin (and) Glycerin (and) Alcohol (and) Aqua/Water

Welche Inhaltsstoffe beinhaltet die Biovolen Aktiv Harzsalbe?

Die Basis der Biovolen Aktiv Harzsalbe bilden naturkosmetische Rohstoffe, insbesondere pflanzliche Öle wie Sheabutter und Mandelöl. Außerdem sind feuchtigkeitsspendende Stoffe wie Hyaluronsäure und Aloe Vera Extrakt sowie Vitamin E enthalten.

Die Salbe ist frei von Inhaltsstoffen auf Mineralölbasis, frei von Silikonen und Mikroplastik und tierischen Bestandteilen.


Die genauen Inhaltsstoffe der Aktiv Harzsalbe lauten:


Aqua, Glycine Soja Oil*, Glycerin, Butyrospermum Parkii Butter*, Rhus Verniciflua Peel Cera, Glyceryl Stearate, Persea Gratissima Oil*, Cetearyl Alcohol, Silica, Undecane, Diglycerin, Argania Spinosa Kernel Oil*, Prunus Amygdalus Dulcis Oil*, Sodium Cetearyl Sulfate, Pistacia Lentiscus Gum /Pistacia Lentiscus (Mastic) Gum (Harz des Mastixbaums), Lecithin, Alcohol, Tridecane, Aloe Barbadensis Leaf Juice Powder*, Sodium Hyaluronate, Phytic Acid, Tocopherol, Helianthus Annuus Seed Oil, Xanthan Gum, Phenoxyethanol, Ethylhexylglycerin, Sodium Hydroxide, Malt Extract


*aus kontrolliert biologischem Anbau


Wie wird sie angewendet?

Biovolen Harzsalbe wird 1-2 Mal täglich auf das gereinigte Gesicht aufgetragen. Ist vor allem die T-Zone von großporiger Haut betroffen, kann die Salbe auch an diesen Stellen angewendet werden und auf der Wangenpartie eine andere Gesichtspflege.

Biovolen Aktiv Harzsalbe günstig kaufen: Preisvergleich

Was kostet die Biovolen Aktiv Harzsalbe? Das kommt ganz darauf an, wo man sie kauft. Die unverbindliche Preisempfehlung wird mit 100 € für einen Tiegel angegeben. Erhältlich ist die Salbe online und in der Apotheke. Bei Amazon gibt es die Aktiv Harzsalbe nicht und auch in der Drogerie oder Parfümerie wird man nicht fündig.


Online besteht die Möglichkeit, die Salbe entweder im Online-Shop oder in einer Versandapotheke zu bestellen. Im Online-Shop des Herstellers gibt es hin und wieder Tagesangebote mit 30 % Rabatt, dann kann man die Aktiv Harzsalbe schon zu einem Preis von 69,90 € kaufen. Beim Kauf von zwei Packungen erhält man auf die zweite noch 10 € Rabatt. In den Versandapotheken sind die Preise unterschiedlich, sie beginnen dort bei ca 80 €. Hier sollten die Preise verglichen werden.


In der Apotheke kann man einen Tiegel für ca. 100 € kaufen, aber auch hier können die Preise von Apotheke zu Apotheke abweichen.

Online-Shop

69,90 € (mit tagesaktuellem Rabatt)

mit Geld-zurück-Garantie


Versandapotheke

ca. 80 €

keine Geld-zurück-Garantie


Apotheke

ca. 100 € 

keine Geld-zurück-Garantie

Shop

Preis

Geld-zurück-Garantie

Harzsalbe Online-Shop (www.harzsalbe.de)

69,90 €

(mit tagesaktuellem Rabatt)

Versandapotheke

ca. 80€

Apotheke

ca. 100 €

Was haben Anwender für Erfahrungen mit der Salbe gemacht?

Die Erfahrungen im Online-Shop und in den Versandapotheken sind gut und die Testberichte im Netz ebenso. Kundenbewertungen fallen positiv aus, die meisten Anwender berichten von einer Besserung ihrer Hautstruktur und sind zufrieden mit der Wirkung. Die Salbe ist laut Erfahrungsberichten gut hautverträglich.


Nebenwirkungen und Wechselwirkungen mit anderen Stoffen sind nicht bekannt.


Wer keine zufriedenstellende Erfahrung mit der Aktiv Harzsalbe gemacht hat, kann sie innerhalb von 30 Tagen zurückschicken und erhält sein Geld zurück (nur gültig beim Kauf im Online-Shop des Herstellers).


Weitere Erfahrungsberichte und Bewertungen kann man in Online-Apotheken und im Online-Shop der Biovolen Harzsalbe nachlesen.


Häufige Fragen

Kann man die Harzsalbe auch selber machen?

Das ist nicht möglich. Das Harz des Mastixstrauchs wird in einen Wirkstoff umgewandelt, sodass es in die Haut eingeschleust werden kann. Zudem kommt es in einer bestimmten Konzentration zum Einsatz. Ohne ein Labor mit entsprechender Ausstattung kann man eine Salbe mit derselben Wirkung nicht selbst herstellen.

Kann die Salbe auch bei Akne angewendet werden?

Es spricht nichts dagegen, Biovolen Aktiv Harzsalbe als Hautpflege bei Akne anzuwenden. Eine Datengrundlage, ob sie zur Linderung beiträgt oder nicht, existiert allerdings nicht.

Woher kommt Biovolen Aktiv Harzsalbe?

Die Salbe wird in Deutschland hergestellt und verpackt.

Gibt es eine Probegröße?

Nein, eine Probegröße ist nicht erhältlich.