RATGEBER

Feuchtigkeitskick für trockene Haut: Biovolen Kaktussalbe

Inhaltsstoffe, Anwendung, Erfahrungen

Biovolen Kaktussalbe bei trockener Haut

Das Problem mit spröder und irritierter Haut ist bei vielen Frauen allgegenwärtig. Sie juckt, spannt und fühlt sich einfach nur unangenehm an. Mit jedem Lebensjahr schrumpft der Feuchtigkeitsspeicher in der Haut und sie wird zusehends trockener. Das greift die Hautbarriere auf Dauer an und sorgt dafür, dass die Haut schneller altert. Um dem vorzubeugen, ist eine gute Feuchtigkeitspflege notwendig.


Biovolen Kaktussalbe mit Feigenkaktus-Extrakt zielt genau auf die Bedürfnisse reifer, trockener Haut ab. Ihre Wirkformel unterstützt die Regeneration von  

Trockenheitsschäden und trägt zur Hautfestigkeit bei. Was genau sich hinter dem Feuchtigkeitsspeicher-Effekt der Kaktussalbe verbirgt, erfahren Sie hier.

Inhaltsverzeichnis

Der Feigenkaktus auf einen Blick

Auf den ersten Blick mag es unvorstellbar sein, was ein Kaktus mit der Hautpflege gemeinsam haben könnte. Die Wüstenpflanze ist schließlich dickhäutig und stachelig und richtet bei Berührung eher Schaden auf der Haut an anstatt ihr Gutes zu tun. Doch genau diese charakteristischen Merkmale machen den Kaktus zu einem großen Vorbild für die Hautpflege.


Um der schroffen Wüsten- und Steppenlandschaft standzuhalten, hat der Kaktus einzigartige Strategien entwickelt.

Die Dornen der Pflanze sind eigentlich Blätter, die sich im Laufe der Zeit gewandelt haben. Sie sorgen dafür, dass der Kaktus in Dürrezeiten Feuchtigkeit aus Nebelschwaden auffangen und sich vor Fressfeinden schützen kann. Seine dicke Haut bewahrt ihn vor Verdunstung und behält das Wasser für lange Zeit im Innern. Die Form der Triebsegmente ermöglicht es, große Mengen davon zu speichern und so andauernde Hitze und Trockenheit zu überstehen.


Der Feigenkaktus ist außerdem eine wichtige Nutzpflanze in den Regionen, in denen er wächst. Neben den Trieben sind auch die Früchte essbar und reich an Vitaminen und Mineralien. Aus den Samen der Kaktusfeige wird zudem eines der teuersten Öle der Erde gewonnen. 

Feuchtigkeitsspeicher-Effekt: So wirkt das Kaktus-Extrakt

Die Idee hinter dem Feigenkaktus-Extrakt ist es, die Eigenschaften der Pflanze auf trockene und irritierte Haut zu übertragen.

Der kosmetische Wirkstoff wird mittels Extraktion und Filtration direkt aus dem Feigenkaktus gewonnen, um dann in der Biovolen Kaktussalbe verarbeitet zu werden.


Und was genau heißt nun “Feuchtigkeitsspeicher-Effekt”?


Ähnlich wie beim Kaktus selbst, sorgt das Extrakt dafür, dass die Haut langanhaltend mit Feuchtigkeit versorgt wird. Das füllt den Feuchtigkeitsspeicher der Haut spürbar auf und mildert die Anzeichen trockener Haut ab. Die Haut gewinnt an Festigkeit und Eigenschutz.

Zusätzlich schützt der aktive Wirkstoff vor oxidativem Stress in der Haut, indem sogenannte Stressmarker in der Haut blockiert werden. Entzündliche Prozesse, die die Haut zusätzlich beanspruchen, werden so verringert. Ist die Hautbarriere gestärkt, verdunstet weniger Feuchtigkeit aus der Haut und sie bleibt zart und geschmeidig.  

Kaktus Extrakt trockene Haut

Biovolen Kaktussalbe: Inhaltsstoffe

Hauptwirkstoff der Kaktussalbe ist das Extrakt aus dem Feigenkaktus. Für eine optimale und langanhaltende Pflegewirkung wird dieser mit weiteren feuchtigkeitsspendenden Inhaltsstoffen ergänzt, die zu über 96 % pflanzlicher Herkunft sind und biologischem Anbau entstammen. Dazu zählen Öle wie Avocado- und Mandelöl, Pflanzenextrakte wie Aloe Vera-Extrakt und Hyaluronsäure. Ebenso sind Vitamin C und E enthalten, die antioxidativ wirken.

Inhaltsstoffe:

Aqua, Glycine Soja Oil*, Butyrospermum Parkii Butter*,Glycerin, Helianthus Annuus Seed Cera, Glyceryl Stearate, Persea Gratissima Oil*, Cetearyl Alcohol, Undecane, Panthenol, Diglycerin, Argania Spinosa Kernel Oil*, Prunus Amygdalus Dulcis Oil*, Sodium Cetearyl Sulfate, Tridecane, Opuntia Streptacantha Stem Extract, Aloe Barbadensis Leaf Juice Powder*, Sodium Hyaluronate, Phytic Acid, Tocopherol, Ascorbyl Palmitate, Helianthus Annuus Seed Oil, Xanthan Gum, Parfum, Benzyl Salicylate, Geraniol, Linalool, Limonene, Phenoxyethanol, Ethylhexylglycerin, Sodium Hydroxide, Caramel,Maltodextrin.


*aus kontrolliert biologischem Anbau

Biovolen Kaktussalbe ist frei von Silikonen, Mikroplastik, PEG, Alkohol und tierischen Stoffen.

Anwendung 

Die Biovolen Kaktussalbe ist eine Feuchtigkeitspflege und für die Anwendung im Gesicht, auf dem Hals und Dekolleté gedacht. Sie kann als Tages und/ oder Nachtpflege verwendet werden und ist aufgrund ihrer Textur auch ideal für die sensible Haut um die Augen herum geeignet.


Anwendungsempfehlung: Morgens und bei Bedarf abends mit sanft kreisen oder klopfenden Bewegungen in die gereinigte Haut einmassieren. Einige Minuten einwirken lassen, bevor weitere Pflege- oder Kosmetikprodukte aufgetragen werden.


Die Anwendung ist besonders bei trockener Haut empfohlen. Für jeden Hauttypen geeignet. 

Biovolen Kaktussalbe kaufen: Amazon, Apotheke, Drogerie

Online-Shop

Die Biovolen Kaktussalbe kann direkt über den Hersteller im Online-Shop bestellt werden. In der Regel ist der Preis hier am niedrigsten und der Versand kostenfrei. Beim Kauf von 2 Tiegeln gibt es zu tagesaktuellen Rabatten zusätzlich 10 Euro Nachlass. Beim Kauf über den Online-Shop besteht die außerdem Möglichkeit, die Kaktussalbe bei Unzufriedenheit innerhalb von 30 Tagen zurückzuschicken.

Amazon

Über Plattformen wie Amazon oder eBay wird die Salbe vom Hersteller nicht verkauft. Mögliche Angebote können von Versand-Apotheken oder Privatanbietern stammen. Der Preis kann hier unter Umständen höher sein und beim Kauf über Dritte erlischt zudem die Rückgabegarantie.

Apotheke

Auch in der Apotheke kann man die Biovolen Kaktussalbe kaufen. Das geht zum einen online in bekannten Versandapotheken oder in der Apotheke vor Ort. In der Apotheke ist die Kaktussalbe unter der PZN (Pharmazentralnummer) -16233404 gelistet. Der Preis kann von Apotheke zu Apotheke abweichen und ist grundsätzlich höher als im Online-Shop des Herstellers. Die 30-tägige Zufriedenheitsgarantie gilt beim Kauf in der (Online-) Apotheke nicht.

Drogerie

In der Drogerie ist die Biovolen Kaktussalbe nicht erhältlich.

Das sagen Anwender: Erfahrungen mit der Kaktussalbe

Bei Biovolen handelt es sich um eine Marke, deren Produkte in Deutschland entwickelt und hergestellt werden. Sie unterliegen regelmäßigen Kontrollen, um eine gleichbleibend hohe Qualität zu gewährleisten.

Das wissen auch die Anwenderinnen der Kaktussalbe zu schätzen. In Erfahrungsberichten wird vor allem die überwiegend pflanzliche Zusammensetzung und die Pflegewirkung bei trockener Haut gelobt. Ebenso positiv wird die Tiegelgröße eingeschätzt, die mit 100 ml doppelt so ergiebig ist wie bei vergleichbaren Cremes.Eine Anwenderin schreibt:


“Die Kaktussalbe ist für mich die beste Gesichtscreme. Mein Hautbild hat sich zum ersten Mal nachhaltig verbessert.”


Auch die Nachfrage in der Apotheke steigt. “Es kommen immer öfter Damen rein, die sich erkundigen, ob wir die Marke Biovolen im Sortiment hätten oder die sich eine Beratung zu den jeweiligen Salben wünschen” (Karen Hermann, Apothekerin in München).

Mehr Informationen finden Sie auf der Website.

Biovolen Kaktussalbe Erfahrung