FORSCHUNG

Tipp: Jasmin-Extrakt gegen dunkle Augenringe

Woman photo created by freepik - www.freepik.com

Die Augen gehören zu den wichtigsten Organen im menschlichen Körper und erfüllen nicht nur die praktische Funktion des Sehens. Augen dienen auch der nonverbalen Kommunikation und verleihen jedem Gesicht ein einzigartiges Aussehen. Dieses kann jedoch durch dunkle Ränder unter den Augen getrübt werden. Augenringe sind zwar harmlos, sie lassen den Blick aber müde und fahl erscheinen und sind für viele Betroffene aus diesem Grund ein großer Makel. Mit kosmetischen Eingriffen und Make-Up kann man die dunklen Augenschatten angehen - doch es geht auch mit der Hilfe von natürlichen Wirkstoffen. Ein Extrakt auf natürlicher Basis von Jasmin kann helfen, Augenringe vorzubeugen und die müde Augenpartie zu revitalisieren.

Woman photo created by freepik - www.freepik.com

Was sind die Ursachen für Augenringe?

Augenringe sind nicht nur ein Problem bei älter werdender Haut, auch sehr viele junge Menschen leiden unter dunklen Verfärbungen in der Augenpartie. Man unterscheidet bei Augenringen grundsätzlich zwischen blau-violetten und braunen Schatten.


Sind die Augenringe bläulich, violett oder sogar rötlich, sind diese meist gefäßbedingt. Im Bereich der Augen ist die Haut sehr dünn und besitzt kein Fettgewebe, was sich mit zunehmendem Alter verstärkt. Die dort befindlichen Blutgefäße schimmern sichtbar unter der Haut durch und erwecken den Eindruck von bläulichen Schatten. Eine weitere mögliche Ursache ist eine Gefäßschwäche. Es kann vorkommen, dass die feinen Blutgefäße im Bereich der Augen geringe Mengen Blut austreten lassen. Dieses oxidiert in der Haut, Abbauprodukte häufen sich an und die Haut verfärbt sich.


Der Grund für eine bräunliche Verfärbung der Augenkontur ist eine Hyperpigmentierung. Der Hautfarbstoff Melanin lagert sich erblich bedingt vermehrt um die Augen herum an. Ist die Haut der UV-Strahlung ausgesetzt, wird der Hautfarbstoff nämlich als eine Art Schutzmechanismus gebildet. Vor allem dunklere Hauttypen sind häufig von braunen Augenringen betroffen.

Was ist das Besondere an Jasmin?

Jasmin ist eine außergewöhnliche Duftpflanze mit einer langen Tradition in der Pflanzenheilkunde. Ihr Name leitet sich vom persischen Wort “Yasmin” ab und bedeutet “Geschenk Gottes”. Die weißblütige und intensiv duftende Blume ist die Nationalpflanze vieler Länder und spielt dort in zahlreichen Zeremonien wie z.B. bei Hochzeiten oder Gebeten eine wichtige Rolle.  

Jasminsalbe gegen Augenringe

Die Gewinnung der Essenz bzw. des Öls aus Jasminblüten ist sehr aufwändig. Sie müssen vor Sonnenaufgang von Hand gepflückt werden, denn da ist der Anteil an ätherischen Ölen am höchsten. Jasmin wird eingesetzt bei Ängsten, depressiven Verstimmungen und Antriebslosigkeit. Bei Schmerzen kann die Pflanze ebenfalls Linderung verschaffen und auch in der Hautpflege wird Jasmin dank ihrer Antioxidantien geschätzt.

Was bewirkt der Wirkstoff aus Jasmin bei Augenringen?

Für den kosmetischen Wirkstoff werden die Jasminblüten des Arabischen Jasmin (jasminum sambac) extrahiert. Das Extrakt der Pflanze kann erfolgreich bei der Aufhellung von Augenringen eingesetzt werden, die durch eine Hyperpigmentierung verursacht werden. Jasmin wirkt hemmend auf einen Teilprozess der Melaninsynthese und beugt damit der Bildung und Anlagerung des Hautfarbstoffes vor. Zudem regen die enthaltenen Flavonoide die Kollagenproduktion an und unterstützen damit die Festigkeit der Augenkontur.


Der Wirkstoff aus Jasmin wird kombiniert mit einem Extrakt aus Weißdorn. Weißdorn ist ebenfalls eine weißblütige Heilpflanze, die traditionell bei Herz-Kreislauf-Beschwerden verwendet wird. Das Weißdorn-Extrakt regt die Mikrozirkulation in den Blutgefäßen an und verbessert so den Stoffaustausch im Blut und im Gewebe. Dadurch können bläulich-violett durchscheinende Schatten reduziert werden.

Biovolen Aktiv Jasminsalbe

In der Biovolen Jasminsalbe werden die Wirkstoffe aus den beiden Pflanzen Jasmin und Weißdorn vereint und mit hautpflegenden Ölen zu einer reichhaltigen Augenpflege verarbeitet. Eine regelmäßige Anwendung spendet der empfindlichen Haut der Augenpartie Feuchtigkeit und beugt den Zeichen der Hautalterung, wie z.B. Schlupflidern durch Erschlaffen der Haut, vor. Augenringe können sichtbar gelindert werden.

Frei von Mineralölen, Mikroplastik und Silikonen. Frei von Duft- und Farbstoffen.

Erhältlich online und in der Apotheke.

Biovolen Jasminsalbe gegen Augenringe